Bundeswehrreform De Maizière rechnet mit Guttenberg ab

Überkommene Strukturen, unzulängliche Planung der Bundeswehrreform: Verteidigungsminister de Maizière hat nach SPIEGEL-Informationen die Zustände in seinem Ressort scharf kritisiert. Der Name Guttenberg fiel nach Aussagen von Teilnehmern nicht, er habe immer nur von seinem "Vorgänger" gesprochen.
Verteidigungsminister de Maizière: Vorbereitungen der Bundeswehrreform sind unzureichend

Verteidigungsminister de Maizière: Vorbereitungen der Bundeswehrreform sind unzureichend

Foto: dapd