Carola Rackete "Sea-Watch"-Kapitänin kritisiert deutsche Regierung

Carola Rackete attackiert in ihrem ersten Interview nach der Freilassung die Regierungen in Berlin und Rom. Besonders scharf kritisiert die Kapitänin im SPIEGEL die Innenminister Seehofer und Salvini.
Kapitänin Rackete: Agieren, statt reden

Kapitänin Rackete: Agieren, statt reden

Foto: Karl Mancini/ DER SPIEGEL
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
hor