CDU-Generalsekretär Polenz geht - Meyer kommt

Nach nur sechs Monaten im Amt ist CDU-Generalsekretär Ruprecht Polenz überraschend zurückgetreten. Der Nachfolger steht bereits fest: Es ist Nordrhein-Westfalens Landtagsvizepräsident Laurenz Meyer.


Rücktritt: Ruprecht Polenz
REUTERS

Rücktritt: Ruprecht Polenz

Berlin - Polenz gab seinen Rücktritt auf einer Pressekonferenz mit Parteichefin Angela Merkel in Berlin bekannt. Polenz sagte, er habe das Amt in einer schwierigen Zeit übernommen und seine Arbeit gern gemacht. Er sei "eher jemand, der Brücken baut", als sich "als Speerspitze zu profilieren", erklärte Polenz. Er habe die Rücktritts-Entscheidung in Übereinstimmung mit Angela Merkel getroffen, um der Partei in der "jetzigen strategischen Situation weiterzuhelfen".

CDU-Chefin Angela Merkel dankte Polenz für seine Arbeit. Sie betonte, es handele sich nicht um eine Entlassung, sondern um eine einvernehmlich getroffene Entscheidung. In der menschlichen Zusammenarbeit mit Polenz war es "die beste Erfahrung, die ich je gemacht habe", sagte sie.

Laurenz Meyer: "Ich werde das Amt annehmen"

Der Neue: Laurenz Meyer
DPA

Der Neue: Laurenz Meyer

Als Nachfolger des zurückgetretenen Polenz nannte Merkel den stellvertretenden nordrhein-westfälischen Landtagspräsidenten Laurenz Meyer. "Ich werde das Amt annehmen", sagte Meyer in Düsseldorf. Meyer bat um Verständnis, dass er sich vor seinem gemeinsamen Auftritt mit Merkel am Dienstag vor der Bundespressekonferenz nicht weiter äußern wolle.

Merkel hatte Polenz für das Amt als Generalsekretär vorgeschlagen. Offiziell gab es keine große Kritik an seiner Arbeit. Für einen Generalsekretär galt er allerdings als sehr ruhig und zurückhaltend. Auf dem CDU- Parteitag im April war er mit 88,2 Prozent in das Amt gewählt worden.

Vor der Präsidiumssitzung am Montagmorgen hatte nichts auf den Schritt von Polenz hingedeutet. Der Rücktritt kam auch insofern unerwartet, als Polenz erst am Freitag bei dem CDU-Festakt zum 50-jährigen Jubiläum der Bundes-CDU eine umfassende Parteireform angekündigt hatte. Er war Mitinitiator der Anti-Ökosteuer-Kampagne der Union.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.