Tabakkonzern Philip Morris sponsert Parteien im großen Stil

Der Tabakkonzern Philip Morris zahlte über sechs Jahre rund 544.000 Euro für politisches Sponsoring - in den Rechenschaftsberichten der Parteien findet sich dazu nichts. Der Druck wächst, das Parteienrecht zu ändern.
Marlboro-Zigaretten auf CDU-Bundesparteitag 2014 in Berlin

Marlboro-Zigaretten auf CDU-Bundesparteitag 2014 in Berlin

imago/ Jens Jeske
Icon: Spiegel
ZDF-Frontal 21