Wer folgt auf Merkel? Die Kandidaten für den CDU-Vorsitz im bento-Check

Von Fabian Schmidt und Baha Kirlidokme
01.07.2018, Berlin: Annegret Kramp-Karrenbauer, Generalsekretärin der CDU, spricht bei einem Statement im Konrad Adenauer Haus. Spitzengremien von CDU und CSU wollen in getrennten Sitzungen über das weitere Vorgehen im Asylstreit entscheiden. Foto: Michael Kappeler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit
01.07.2018, Berlin: Annegret Kramp-Karrenbauer, Generalsekretärin der CDU, spricht bei einem Statement im Konrad Adenauer Haus. Spitzengremien von CDU und CSU wollen in getrennten Sitzungen über das weitere Vorgehen im Asylstreit entscheiden. Foto: Michael Kappeler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit Foto: Michael Kappeler/dpa
31.10.2018, Berlin: Friedrich Merz (CDU) äußert sich bei einer Pressekonferenz zu seiner Kandidatur für das Amt des Parteivorsitzenden der CDU. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit
31.10.2018, Berlin: Friedrich Merz (CDU) äußert sich bei einer Pressekonferenz zu seiner Kandidatur für das Amt des Parteivorsitzenden der CDU. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

29.10.2018, Berlin: Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, wartet auf den Start der Sitzung des Bundesvorstands der CDU im Konrad-Adenauer-Haus. Thema ist der Ausgang der Landtagswahl in Hessen. Weiter geht es um die Wahl eines oder einer Parteivorsitzenden beim nächsten Bundesparteitag. Foto: Kay Nietfeld/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit
29.10.2018, Berlin: Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, wartet auf den Start der Sitzung des Bundesvorstands der CDU im Konrad-Adenauer-Haus. Thema ist der Ausgang der Landtagswahl in Hessen. Weiter geht es um die Wahl eines oder einer Parteivorsitzenden beim nächsten Bundesparteitag. Foto: Kay Nietfeld/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit Foto: Kay Nietfeld/dpa