CDU Wirft General Meyer die Brocken hin?

CDU-Generalsekretär Meyer denke laut über einen Rücktritt nach, meldete die "Bild"-Zeitung heute morgen. "Das ist eine klassische Sommerente", dementierte Meyer flugs den Bericht.


Laurenz Meyer
DPA

Laurenz Meyer

Hamburg - Laurenz Meyer wies den "Bild"-Artikel mit Nachdruck zurück. "Diese Geschichte ist frei erfunden, eine klassische Sommerente. Ich komme frisch aus dem Sommerurlaub und bin voller Tatendrang", sagte Meyer am Dienstagmorgen in Berlin.

Die Zeitung hatte berichtet, Meyer habe vor Vertrauten seine Rückzugsgedankens offen gelegt. Einer dieser Vertrauten Meyers sagte der Zeitung: "Er fühlt sich von der Vorsitzenden kaltgestellt." Als weiteres Indiz für die Entfremdung zwischen der CDU-Chefin und ihrem Generalsekretär werde in Parteikreisen eine lautstarke Auseinandersetzung zwischen beiden bei einem Gartenfest in Berlin vor einigen Wochen gewertet.

Laut "Bild" hat sich Meyer auch schon einen Zeitplan für seinen Rückzug überlegt. Demnach wolle er nach der Sommerpause ein klärendes Gespräch mit Angela Merkel führen. Für den Fall, dass Merkel ihm keinen größeren Einfluss in der Parteiarbeit zubillige, wolle er sein Amt noch vor dem Parteitag im Dezember zur Verfügung stellen. Dann könne dieser bereits seinen Nachfolger wählen.

Meyer wiederum sehe seine politische Zukunft dann in der nordrhein-westfälischen CDU, deren Landtags-Fraktionschef er bis zu seiner Berufung zum CDU-Generalsekretär im November 2000 gewesen war.

Der bayerische Innenminister Günther Beckstein hatte den Bericht im ZDF-Morgenmagazin mit den Worten kommentiert: "Wir sehen das mit gewissem Interesse, aber auch mit einer gewissen Sorge, sage ich ganz offen." Der Posten eines Generalsekretär sei nicht leicht auszufüllen. "Allerdings ist es immer ein Problem, dass beim Generalsekretär die Frage nicht ganz klar ist, was ist er mehr: Sekretär oder General?"



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.