Morde bei "Charlie Hebdo" Pegida sieht sich durch Attentat bestätigt

Nach dem Angriff auf die Redaktion des Satiremagazins "Charlie Hebdo" versucht Pegida, Kapital aus der Bluttat zu schlagen. AfD und NPD springen dem populistischen Bündnis bei.
Pegida-Proteste: "Muss eine solche Tragödie etwa erst in Deutschland passieren?"

Pegida-Proteste: "Muss eine solche Tragödie etwa erst in Deutschland passieren?"

Foto: Sean Gallup/ Getty Images
mka/dpa/Reuters