Ex-AfD-Fraktionssprecher Lüth nennt menschenverachtende Äußerungen "nicht entschuldbar" - und "ironisch"

Er fabulierte vom "Vergasen" und "Erschießen" von Migranten - und wurde dabei heimlich gefilmt: Christian Lüth sorgte international für Schlagzeilen. Nun hat er sich erstmals dazu geäußert.
Ex-Fraktionspressesprecher Christian Lüth (2017 im Bundestag)

Ex-Fraktionspressesprecher Christian Lüth (2017 im Bundestag)

Foto: Jens Jeske/www.jens-jeske.de / imago images/Jens Jeske