Vor Gipfel mit Merkel Tschentscher beklagt ungerechte Impfstoffverteilung

Peter Tschentscher sieht Hamburg bei der Vergabe der Coronaimpfstoffe benachteiligt. Seine Stadt habe bislang 44.500 Dosen zu wenig bekommen, sagt der SPD-Bürgermeister. Er fordert einen schnellen Ausgleich.
Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD): »Es muss jetzt zügig einen Ausgleich geben«

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD): »Es muss jetzt zügig einen Ausgleich geben«

Foto: Achim Duwentäster / teamwork / imago images
»Viele Menschen hoffen jetzt auf eine schnelle Impfung und werden bitter enttäuscht.«

Peter Tschentscher

cte