Wegen neuer Virusvariante Beförderungsverbot für Reisende aus Großbritannien, Irland und Südafrika

Das Bundesgesundheitsministerium hat ein »generelles Beförderungsverbot« für Reisende aus Großbritannien, Nordirland und Südafrika ausgesprochen. Das Verbot soll bis 6. Januar gelten.
Jens Spahn: »Solange es geht, wollen wir verhindern, dass sich eventuell gefährlichere Virusvarianten nach Kontinentaleuropa ausbreiten«

Jens Spahn: »Solange es geht, wollen wir verhindern, dass sich eventuell gefährlichere Virusvarianten nach Kontinentaleuropa ausbreiten«

Foto: Christoph Hardt / imago images/Future Image
höh/AFP