Haushaltsdebatte im Bundestag Scholz verteidigt hohe Neuverschuldung in Coronakrise

"Nicht handeln wäre sehr viel teurer als handeln": Olaf Scholz will im Kampf gegen die Coronakrise neue Schulden von gut 96 Milliarden Euro aufnehmen. Die Opposition übt Kritik, auch die Unionsfraktion mahnt.
Bundesfinanzminister Olaf Scholz: "Das ist sehr, sehr viel Geld"

Bundesfinanzminister Olaf Scholz: "Das ist sehr, sehr viel Geld"

Foto: Michael Sohn / AP
asa/Reuters/dpa/AFP