Sammelaktion der EU Milliardenspenden für einen Corona-Impfstoff

Geld für Tests, Medikamente - und einen Corona-Impfstoff: Am Montag startet EU-Kommissionschefin von der Leyen mit vielen Staats- und Regierungschefs aus aller Welt eine Sammelaktion. Nur ein wichtiges Land fehlt.
Von Peter Müller, Brüssel
Kommissionschefin von der Leyen: "Das kann nicht nach dem Motto gehen: 'Wer das Geld hat, hat den Impfstoff'"

Kommissionschefin von der Leyen: "Das kann nicht nach dem Motto gehen: 'Wer das Geld hat, hat den Impfstoff'"

Foto: Etienne Ansotte/ dpa
"Wir müssen einen Impfstoff entwickeln, ihn herstellen und zu einem bezahlbaren Preis sofort in jeder Ecke der Welt verfügbar machen. Eine solche Aufgabe gab es noch nie."

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.