Streit über Corona-Hilfen SPD wirft Autolobby "dreistes Auftreten" vor

Die Forderung der Autoindustrie nach Staatshilfen ohne Auflagen stößt auf Widerstand in der SPD. Das sei "dreist", schimpft Fraktionsmanager Schneider, der sich auch den Verkehrsminister vorknöpft.
SPD-Politiker Martin Schulz, Rolf Mützenich, Carsten Schneider

SPD-Politiker Martin Schulz, Rolf Mützenich, Carsten Schneider

Foto: CLEMENS BILAN/EPA-EFE/REX
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

cte