Coronamasken-Affäre Ex-CDU-Abgeordneter Nikolas Löbel darf Provision behalten

Als Abgeordneter des Bundestages kassierte Nikolas Löbel eine Viertelmillion Euro Provision für Masken-Deals – und musste sein Mandat niederlegen. Jetzt hat die Bundestagsverwaltung das Prüfverfahren gegen ihn eingestellt.
Abgeordneter Nikolas Löbel im Bundestag (2019): Kaufverträge über Corona-Schutzmasken vermittelt

Abgeordneter Nikolas Löbel im Bundestag (2019): Kaufverträge über Corona-Schutzmasken vermittelt

Foto: Christian Spicker / imago images
asc/dpa
Mehr lesen über