Jonas Schaible
Jonas Schaible

Machtlosigkeit wegen Corona Die geistig-moralischen Wände der Pandemie

Jonas Schaible
Ein Essay von Jonas Schaible
Ein Essay von Jonas Schaible
Die Pandemie dauert schon ein Jahr. In den immer gleichen Debatten streiten die immer gleichen Experten über die immer gleichen Fragen. Träge Routine hat Einzug gehalten und mit ihr die große Gereiztheit.
Eisenbahnunterführung in Offenbach, 11. Januar 2021

Eisenbahnunterführung in Offenbach, 11. Januar 2021

Foto: Frank Rumpenhorst / dpa
Kritik ist wohlfeil, wenn sie daraus besteht, hinterher alles vorher gewusst zu haben, aber hier geht es darum, nicht zu ignorieren, was man längst weiß.