Vermögensabgabe in der Coronakrise Union lässt Eskens Vorschlag abprallen

SPD-Chefin Esken schlägt eine einmalige Vermögensabgabe für Reiche vor, um die Staatsfinanzen in der Coronakrise zu entlasten. Der Koalitionspartner will sich jedoch nicht auf die Debatte einlassen.
Saskia Esken und die Corona-Sonderabgabe: Kaum Aussicht auf Erfolg

Saskia Esken und die Corona-Sonderabgabe: Kaum Aussicht auf Erfolg

Foto: Ro¼diger Wo¶lk/ imago images/Rüdiger Wölk
mes/dpa