Bundesweit höchste Sieben-Tage-Inzidenz Thüringen verlängert Shutdown bis Mitte März

Die Zahlen sinken zwar, doch noch immer infizieren sich zu viele Menschen in Thüringen mit dem Coronavirus. Das Gesundheitsministerium hat die geltenden Maßnahmen nun um mehr als drei Wochen verlängert.
Führt mit seinem Bundesland das Ranking der Sieben-Tage-Inzidenzwerte an: Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Archivbild)

Führt mit seinem Bundesland das Ranking der Sieben-Tage-Inzidenzwerte an: Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Archivbild)

Foto: FABRIZIO BENSCH / REUTERS
fek/dpa
Mehr lesen über Verwandte Artikel