Merkel über Coronavirus "Föderalismus ist nicht dafür da, dass man Verantwortung wegschiebt"

Angela Merkel hat wegen des Coronavirus dazu aufgerufen, Verantwortung wahrzunehmen. Es gehe vor allem darum, die Ausbreitung zu verlangsamen. Gesundheitsminister Spahn riet, "auf ein Stück Alltag zu verzichten".
Kanzlerin Angela Merkel und Gesundheitsminister Jens Spahn mit dem Leiter des Robert-Koch-Insituts Lothar H. Wieler

Kanzlerin Angela Merkel und Gesundheitsminister Jens Spahn mit dem Leiter des Robert-Koch-Insituts Lothar H. Wieler

Foto:

Michael Kappeler/ DPA

DER SPIEGEL
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

mfh