CSU-Bedenken gegen Katherina Reiche Zu schwanger, zu ledig

Die ostdeutsche CDU-Bundestagsabgeordnete Katherina Reiche galt als Favoritin für das Amt der Familienministerin in einem möglichen Kabinett Edmund Stoibers. Nun meldete die bayerische CSU-Landtagsfraktion und die "Christdemokraten für das Leben" schwere Bedenken gegen Reiche an.
Mehr lesen über