Machtkampf in der CSU Ex-Parteichef Huber kritisiert angeschlagenen Seehofer

"Die Demokratie kennt keine Erbhöfe, die man weitergeben kann": Erwin Huber attackiert Horst Seehofer und warnt den CSU-Chef vor einem Alleingang bei der personellen Neuausrichtung der Partei.
Erwin Huber (Archiv)

Erwin Huber (Archiv)

Foto: Florian Eckl/ dpa
dop/AFP