Griechenland-Äußerungen CSU wehrt sich gegen Dobrindt

"Töricht", "unerträglich", "absurd": Alexander Dobrindt wird wegen seiner Äußerungen zum Euro-Austritt Griechenlands heftig gescholten, sogar in der eigenen Partei. Die Thesen des Generalsekretärs seien "provinzielles Gemeckere", sagt etwa CSU-Mann Straubinger.
CSU-Generalsekretär Dobrindt: "Ich sehe Griechenland 2013 außerhalb der Euro-Zone"

CSU-Generalsekretär Dobrindt: "Ich sehe Griechenland 2013 außerhalb der Euro-Zone"

Foto: dapd
anr/dpa/AFP