Bayerische Amigos Was wurde eigentlich aus der Verwandtenaffäre?

Einer war besonders dreist, doch er war nicht allein: 79 bayerische Parlamentarier beschäftigten Angehörige auf Staatskosten. Die Politik würde die leidige Verwandtenaffäre gern abhaken. Bald aber könnte der Fall vom "Schüttelschorsch" vor Gericht landen.
Bayerischer Landtag: Die Verwandtenaffäre gilt den Abgeordneten als abgehakt

Bayerischer Landtag: Die Verwandtenaffäre gilt den Abgeordneten als abgehakt

Foto: imago
CSU-Politiker Schmid (Archivbild): Muss er sich vor Gericht verantworten?

CSU-Politiker Schmid (Archivbild): Muss er sich vor Gericht verantworten?

Foto: Andreas Gebert/ dpa
Horst Seehofer (Archivbild): Geldrückzahlungen seiner Kabinettsmitglieder

Horst Seehofer (Archivbild): Geldrückzahlungen seiner Kabinettsmitglieder

Foto: Tobias Hase/ dpa
Was wurde eigentlich aus... Ihrem Wunschthema?
Was wurde eigentlich aus...