"Tag der Volksmusik" CSU-nahe Stiftung finanziert Preis aus Nazi-Vermögen

Der "Tag der Volksmusik" ist eine Erfindung von Nazis der ersten Stunde. Aus dem Vermögen des Ehepaars Wutz bezahlt die Hanns-Seidel-Stiftung nach SPIEGEL-Informationen bis heute die alljährliche Veranstaltung, auf der bayerische Gruppen ausgezeichnet werden.
Mehr lesen über