Dämpfer bei Kanzlerwahl Schwarz-Gelb verweigert Merkel volle Stimmenzahl

Dämpfer für Angela Merkel: Die CDU-Politikerin wurde im Bundestag zwar zum zweiten Mal zur Kanzlerin gewählt. Sie erhielt aber nur 323 Stimmen - und damit mindestens neun weniger als die neue Koalition aus Union und FDP Abgeordnete hat.
als/dpa/AP/Reuters/ddp