Deniz Yücel "Ich wurde im Gefängnis Silivri Nr. 9 drei Tage lang gefoltert"

Ein Jahr saß der "Welt"-Journalist Deniz Yücel ohne Anklage in der Türkei in Haft. In einer schriftlichen Aussage zu seinem Strafprozess gibt er an, er sei "drei Tage lang gefoltert" worden, "womöglich auf direkte Veranlassung" Präsident Erdogans.
Deniz Yücel auf dem Weg zu einer Vernehmung im Amtsgericht Tiergarten

Deniz Yücel auf dem Weg zu einer Vernehmung im Amtsgericht Tiergarten

Foto: Michael Kappeler/ DPA
Icon: Spiegel
SPIEGEL TV
asa/als/dpa
Mehr lesen über