Newsblog Das war Der Morgen @SPIEGELONLINE am 16.2.2015

Die Nachrichten, Themen und Pressestimmen aus Deutschland und der Welt hier zum Nachlesen.

Mit und


Katharina Blaß
Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Katharina Blaß beim Start in den Tag - hier finden Sie die Autorin bei Twitter.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
2/16/15 7:59 AM Das Beste am Karneval? 2/16/15 7:54 AM Auf den Philippinen soll ein Feuer mindestens vier Menschen getötet und 300 Häuser vernichtet haben. Das berichten Fotografen der Deutschen Presse-Agentur. (Foto: dpa) 2/16/15 7:54 AM Als Reaktion auf die 21 ermordeten Christen will das ägyptische Militär Standorte der Terrorgruppe "Islamischer Staat" (IS) in Libyen bombardiert haben. Das hören wir gerade von der Nachrichtenagentur Reuters. Details dazu lesen Sie hier . 2/16/15 6:53 AM Auf den Philippinen soll ein Feuer mindestens vier Menschen getötet und 300 Häuser vernichtet haben. Das berichten Fotografen der Deutschen Presse-Agentur. Das Feuer brach in einem Slum bei Pasay City aus. Mindestens vier Menschen sollen tot sein. (Foto: dpa) 2/16/15 6:50 AM So sieht es in Köln aus, bevor der Zoch kütt. Sicher ist sicher. Bild: dpa 2/16/15 6:48 AM Ist noch etwas früh. Links die Isabell Prophet, rechts die Katharina Blaß. Norddeutsch gegen Karnevalistin, auf in den Tag. (Foto: Carsten Volkery) 2/16/15 6:47 AM Nett. Aber das kann mit solchen Bildern aus Rio dann doch nicht mithalten. (Foto: dpa) 2/16/15 6:45 AM Hier läuft jetzt eins meiner Lieblingslieder der Session, und ein weiterer Beweis dafür, dass Karneval nicht Tambourcorps bedeuten muss! 2/16/15 6:40 AM Gestern hat Hamburg eine neue Bürgerschaft gewählt . Olaf Scholz hat gewonnen, und damit auch die SPD. Die Kollegen aus der Politikredaktion haben dazu einiges gemacht. Schauen Sie mal in die Datenanalyse oder in die Zusammenfassung . Nikolaus Blome kommentiert: Fifty Shades of Grau . (Foto: dpa) 2/16/15 6:39 AM Haha, die komischen Witzeerzähler. Die find ich auch nicht witzig übrigens. Der Kram, der im Fernsehen läuft, ist ja auch nicht die feine Art, Karneval zu feiern. Da läuft der Sitzungskarneval . Mit Büttenrednern, Funkemariechen, Blaskapellen. Prunksitzungen sind das. Für Vereinsmitglieder und Traditionalisten. Aber der Rest des Rheinlands feiert Kneipenkarneval und Straßenkarneval . Da stehen die Menschen selbst im Vordergrund. Ohne Bühne. Klasse Partys werden da gefeiert. 2/16/15 6:34 AM Aber ganz ehrlich, liebe Katharina. Diese komischen Witzeerzähler im Fernsehen nerven noch mehr als der "Tatort" . 2/16/15 6:28 AM Das haben Sie am Wochenende verpasst: • In Kopenhagen haben Attentäter zwei Menschen ermordet. Kollegin Anna Reimann ist vor Ort und berichtet von Menschen, die der Angst widerstehen . • Hamburg hat gewählt . • Der Süßigkeiten-Patriarch Michele Ferrero ist tot . • In Braunschweig ist der Karnevals-Umzug abgesagt worden. • Der " Islamische Staat" (IS) soll 21 ägyptische Christen ermordet haben. 2/16/15 6:23 AM Der Kölner Stadt-Anzeiger hat in seiner Wochenendausgabe diverse witzige Rosenmontags-Sachen ausgerechnet: Ein Mathematiker hat ausgerechnet, dass der Karnevalsprinz im Kölner Rosenmontagszug die Kamelle idealerweise in einem Winkel von 41, 2 Grad in die Menge wirft. Dann landen die Kamelle auch 22,46 Meter weit auf Höhe eines 1,50 Meter kleinen Jecken. 2/16/15 6:21 AM In dieser Woche beginnt übrigens auch ein wichtiger Tag für Raucher . Vor dem Bundesgerichtshof beginnt am Mittwoch ein Prozess gegen eine Vermieterin . Weil sich die Nachbarn vom Gestank gestört fühlten, warf sie ihren Mieter raus. Amts- und Landgericht Düsseldorf fanden das in Ordnung, nun muss der BGH entscheiden. 2/16/15 6:18 AM Oh Mann. Und das so früh am Morgen. Ich zitiere kurz meinen neuen Lieblings-SPIEGEL-ONLINE-Leser: " Ich halte nichts davon, Gott auch nichts, Amen. " 2/16/15 6:15 AM Rosenmontag oder wie wir Ostwestfalen sagen: Ein Tag wie jeder andere, an dem man nur in Köln niemanden telefonisch erreicht. 2/16/15 6:14 AM Ich bin gefühlt der einzige Mensch in #Düsseldorf der heute arbeiten muss #Rosenmontag 2/16/15 6:12 AM Liebe Leser, hier kommt die unfassbar megastarke Kombination von kölschem Eyecandy und Wachmacher! 2/16/15 6:12 AM Die Raumsonde " Rosetta " hat im Sturzflug Nahaufnahmen vom Kometen Tschuri geschossen. Europäische Wissenschaftler untersuchen mit dem besonders präzisen "Rosetta"-Kamerasystem "Osiris", wie Gas und Staub aus dem Brocken austreten. "Osiris" kann die chemisch-mineralogische Zusammensetzung der Kometenoberfläche erfassen. Die Meldung liefern wir nach, noch sind die Bilder nicht da. (Zeichnung: DLR) 2/16/15 6:07 AM Ungefähr. 2/16/15 6:06 AM Siehste! Kleinlich sein musste an Karneval nicht! 2/16/15 6:06 AM Was heißt hier Karneval ? Eigentlich ist der Begriff Fasching sogar auf dem Vormarsch. Sprachwissenschaftler der Universität Augsburg haben mal rumgefragt . Die grünen Punkte sind Faschingshoheitsgebiet. Karneval, das sind die blauen. (Grafik: Universität Augsburg) 2/16/15 6:06 AM Ach ja, und, meine Liebe, in Köln ist es Karneval . Fasching sagt man nur in Bayern, Österreich und Sachsen. Und wo stehen noch mal die Karnevalshochburgen?? Na?? Na?? 2/16/15 6:03 AM Meine Federboa juckt am Hals, langsam komme ich echt in Stimmung. Das Kostüm ist das A und O am Karneval. Es symbolisiert die Ausnahmesituation . Viele Leute, ob Kollegen, Bahnmitfahrer oder Passanten nimmt man im Alltag doch höchstens zur Kenntnis. Heute aber sitzt dir der Kollege als Pirat gegenüber, da steht das Krokodil neben der Prinzessin und es ist klar: Wir spielen in derselben Mannschaft, erzähl mir von dir! (Oder lass uns schunkeln) 2/16/15 6:01 AM Papst Franziskus sieht in ihm einen Heiligen, für die Nachfahren der Ureinwohner ist die geplante Heiligsprechung von Junípero Serra hingegen eine Provokation: Der Franziskanermönch, der im 18. Jahrhundert den Katholizismus nach Kalifornien brachte, ist eine umstrittene Figur. Der spanische Pater gründete die ersten christlichen Missionen in dem heutigen US-Bundesstaat und legte damit den Grundstein für die Ausbreitung der katholischen Kirche. Vor der USA-Reise von Papst Franziskus im September sorgt die angekündigte Heiligsprechung des Missionars nun für mächtig Zündstoff. 2/16/15 5:53 AM Oha. Das weckt Kindheitserinnerungen . Als ich sechs Jahre alt war hat meine Mama mir zu Fasching Sommersprossen aufgemalt. Ganz dunkle. Da hab ich Angst gekriegt :( 2/16/15 5:49 AM 2/16/15 5:48 AM Cindy Crawford sieht fantastisch aus! Ich möchte im Alter von 48 Jahren bitte genauso aussehen. Dieses Bild - angeblich ganz ohne Nachbearbeitung wurde im Internet veröffentlicht. Klasse Frau! 2/16/15 5:47 AM 2/16/15 5:43 AM Ich hab dich auch lieb. Ich hätte dich noch mehr lieb, wenn du Kamelle dabei hättest. Hast du aber nicht. 2/16/15 5:41 AM Isabell. Lass es mich so sagen:  Karneval ist kein Ereignis, Karneval ist eine Lebenseinstellung . Ein Lebensgefühl. Wenn die ganze Stadt für ein paar Tage die Arbeit niederlegt, tanzt und singt, dann wird dir klar: Das wichtigste im Leben ist nicht die Arbeit, sondern dass wir mit denen, die wir gern haben, das Leben leben. Und die Liebe feiern. Und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen. 2/16/15 5:31 AM Ah. Darum vielleicht? Wie gesagt, ich brauche etwas zum Wachwerden. Das hier zum Beispiel. In Rio wird schon seit Stunden getanzt. Diese Männer gehören zur Mocidade Samba School . (Foto: AP/dpa) 2/16/15 5:31 AM Oh je. Ich oute mich mal: Anderthalb Jahre habe ich in Köln gelebt. Schön war's. Vor allem, weil ich zur Karnevalszeit aus der Stadt geflüchtet bin. Ehrlich, ich versteh's nicht. Katharina, warum? Warum!? 2/16/15 5:29 AM So früh am Morgen möchte ich Ihnen dieses Lied ans Herz legen: Isch bin ene kölsche Jung, gesungen von Karnevalslegende Hans Süper. Das Lied machte in den Sechzigerjahren Willy Millowitsch berühmt. Der Kölner Schauspieler war ein leidenschaftlicher Karnevalist und brachte mit diesem Lied auch die leisen Töne in den Karneval. 2/16/15 5:22 AM Ein kleiner Terminkalender für den Tag , diese Ereignisse werden wir heute im Blick behalten. Falls etwas passiert, erfahren Sie es bei uns. Um 10 Uhr beginnen in Köln die Rosenmontagsumzüge . Nach Terrordrohungen in Braunschweig und den Anschlägen von Kopenhagen ist die Polizei alarmbereit. Um 12 Uhr veröffentlicht die Bundesbank ihren Monatsbericht zur Lage der Republik. Um 14 Uhr rechtfertigt sich der österreichische TV-Sender ORF zur Umweltverträglichkeit des Eurovision Song Contests (kein Scherz). Um 15 Uhr treffen sich die Finanzminister der Eurozone . Sie sprechen über die Zukunft des Hilfsprogramms für Griechenland. Und für heute Abend sind wieder Pegida -Kundgebungen und Gegendemonstrationen geplant. 2/16/15 5:21 AM Nachrichten? Es ist Karneval! Da wird getanzt, geschunkelt und ein bisschen geküsst. Aber Nachrichten? Die einzig relevante Nachricht heute ist, wann de Zoch kütt! 2/16/15 5:14 AM Vor dem nächsten Bild hätte ich gern etwas zum Wachwerden . Nachrichten zum Beispiel. Kommen gleich... 2/16/15 5:12 AM Was ein starkes Bild. Und da, wo das Bild herkommt, da gibts noch mehr! 2/16/15 5:10 AM War das ein fantastisches Wochenende? Ich war viel draußen und hab jetzt Sommersprossen. Wie das Wetter heute wird lesen Sie unter wetter.spiegel.de , vom Mobiltelefon aus unter m.spiegel.de/wetter 2/16/15 5:03 AM Karneval? SPIEGEL ONLINE ist doch kein Karnevalsverein . Na das kann ja was werden... Jedenfalls: Auch von mir ein herzliches guten Morgen. Katharina und ich starten jetzt in den Tag. Ohne Karnevalssekt aber mit Nachrichte n. Und mit Krönchen. Für mich als Norddeutsche ist das ja eher eine Grenzerfahrung. 2/16/15 5:00 AM Guten Morgen und Alaaf , liebe jecken Leser! Heute ist nicht nur der Tag nach der Wahl in Hamburg, sondern auch der Tag der Wahl aller Narren im Karneval. Ich feier mit Ihnen gerne den Höhepunkt der Session, außerden gibt es natürlich auch die News, also, Karnevalsmuffel, bitte nicht weglaufen. Mein Krönchen sitzt perfekt, also los geht's! Trommelwirbel ............. Tusch! Show more Tickaroo Liveblog Software



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Demokratie+Freiheit 16.02.2015
1. Braunschweiger Terroristen noch nicht gefaßt
Ich zweifle nicht daran, daß die Polizei in Norddeutschland richtig gehandelt hat und Menschenleben gerettet - ABER die Terroristen leben offenbar immer noch und könnten ihre Waffen nun mit besserer Vorbereitung überall in Deutschland einsetzen, ob nun bei Pegida (oder sind das bereits die bei dem mutmaßlich geplanten Attentat "eingesparte" Bomben?), oder ob bei einem deutschen Bauerntag, wo vielleicht Tiere vorgeführt werden, die es oft nicht ins muslimische Paradies schaffen - immerhin ein Hund soll es ja geschafft haben, aber wohl kein Schwein. Und wieso soll Köln nicht besonders gefährdet sein? Dort leben wie in vielen (west-)Deutschen Großstädten doch 30%, in manchen Ortsteilen sicher über 50% Muslime.
UweZ+ 16.02.2015
2.
Das ist doch mal eine ungewöhnlich gute Nachricht am frühen Morgen: "Trotz der Anschläge in Kopenhagen" sieht die Polizei keine besondere Gefahr bei den Rosenmontagsumzügen... Da wird in den Notaufnahmen der rheinischen Krankenhäuser dieses Jahr ja vermutlich entgegen aller historischen Erfahrung mal ne ruhige Kugel geschoben werden können. Denn die Häufung der Opfer karnevalistisch-terroristischer Gewalt, ausgelöst durch brauchtums-typische Aufputschung mit Drogen der Art Frucht- und und Eier-Likörchen, wird dieses Jahr ja dann glücklicherweise ausbleiben... Meine rheinländisch-persönliche Meinungsfreiheit war zu Karneval nebenbei SCHON IMMER vom Terror bedroht. Bereits eine einzige, wahrheitlich-gelallte Meinungsäusserung der Art "Deine Freundin siehst heute richtig sch**sse aus!" vermag unter Karnevalistisch-Alkoholisierten doch unmittelbar einen schändlichen Terror-Anschlag gegen den freiheitlich Lallenden auszulösen...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.