Newsblog Das war Der Morgen @SPIEGELONLINE am 23.4.2015

David Cameron ist im Wahlkampf, doch dieses Radiointerview war kein starker Auftritt. Nun behaupten Konservative: Das Ganze war ein linker Hinterhalt der BBC. Nachrichten und Pressestimmen im Live-Überblick.

Mit


Katharina Blaß
Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Katharina Blaß beim Start in den Tag - hier finden Sie die Autorin bei Twitter.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
4/23/15 7:01 AM Der britische Premierminister David Cameron ist bei einem Radio-Interview in die Zange genommen worden. In einer Sendung des britischen Senders BBC wettete erst der Moderator um 1000 Pfund mit dem konservativen Politiker, dass er die Wahl in diesem Jahr nicht gewinnen werde. Dann setzten dem Politiker junge und spitzzüngig fragende Studiogäste endgültig zu. Nun wird der BBC vorgeworfen, den Premierminister in einen gezielten politisch links-lastigen Hinterhalt gelockt zu haben. Die Konservativen fordern laut "Telegraph" eine Entschuldigung vom Sender. Den Bericht des "Telegraph" sowie das Interview zum Nachhören finden Sie hier. Cameron selbst blieb übrigens ruhig. Auch auf die Wette ging er nicht ein. 4/23/15 7:01 AM Via Twitter äußerten einige Nutzer Kritik an der Art des Moderators, wie er seine Fragen stellte. 4/23/15 6:16 AM Am 23. April 2005, also genau heute vor zehn Jahren, lud der Mitbegründer Jawed Karim das allerallererste Video auf Youtube hoch. Es handelt von erstaunlich langen Elefantenrüsseln. Im Mai 2013 wurden pro Minute über hundert Stunden Videomaterial auf die Plattform geladen. Me at the zoo von jawed via YouTube 4/23/15 6:01 AM Lynden Premium E Zigaretten TV Spot via YouTube Nach 40 Jahren Tabakwerbeverbot hat eine E-Zigaretten-Firma nun ihr Produkt ins Fernsehen gebracht. Die E-Zigarette hat allerdings Gegner: Die Bundesregierung will laut einem Zeitungsbericht der "Passauer Neuen Presse" den Verkauf von  E-Zigaretten und E-Shishas an Kinder und Jugendliche in Deutschland verbieten . Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) und Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) wollen die Pläne demnach heute in Berlin gemeinsam vorstellen. Das Verbot solle für E-Zigaretten mit und ohne Nikotin gelten, hieß es weiter. Studien zufolge griffen etwa 530.000 Kinder und Jugendliche regelmäßig zu elektronischen Zigaretten, hieß es in dem Bericht. Nikotinfreie Elektrozigaretten und   -Wasserpfeifen sind auch in  Geschmacksrichtungen wie Erdbeere oder  Schokolade erhältlich. Daher werden sie nicht als "Tabakwaren" eingestuft und können bisher frei verkauft werden. 4/23/15 5:39 AM Weitere Größenvergleiche finden Sie in dieser, nicht mehr brandneuen, aber trotzdem spannenden Bildergalerie. 4/23/15 5:37 AM So würde es aussehen, wenn der Saturn an der Stelle des Mondes am Himmel zu sehen wäre. Screenshot: Vox.com 4/23/15 5:20 AM Der Nachrichtensender CNN hat ein Video von der Drohne X-47B veröffentlicht. Hier lesen Sie die Meldung der Navy. 4/23/15 5:19 AM Der US-Armee ist erstmals die Luftbetankung einer unbemannten Drohne gelungen. Bei einem Einsatz an der US-Ostküste habe sich die Drohne einem Tankflugzeug genähert und sich mit 1,8 Tonnen Treibstoff versorgen können, teilte die Marine mit. Bereits mit bemannten Flugzeugen sei dieses Manöver "wegen der erforderlichen Präzision" schwierig, erklärte der Marinevertreter Beau Duarte. Mit einem autonomen Fluggerät sei dies noch komplexer. Durch die Luftbetankung soll der Einsatzradius der Drohne deutlich vergrößert werden. Es handelte sich um den Prototyp einer Tarnkappendrohne vom Typ X-47B, die vom US-Rüstungsunternehmen Northrop Grunman für den Einsatz auf Flugzeugträgern gebaut wird. 2013 war es der US-Armee erstmals gelungen, die zwölf Meter lange Drohne auf einem Flugzeugträger zur Landung zu bringen. Screenshot: US Navy 4/23/15 5:08 AM UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon drängt die EU-Länder, in der Flüchtlingspolitik rasch zu handeln. In einem Brief an EU-Ratspräsident Tusk schlägt Ban eine robustere See- und Rettungsmission vor sowie die Schaffung zusätzlicher Möglichkeiten zur legalen Einwanderung. Unser kompetent geschnürtes Paket samt Kommentar zur Flüchtlingskrise im Mittelmeer finden Sie hier.  4/23/15 4:52 AM Ein Fotograf hat offenbar den mit Marmelade beschmierten Frontex-Mann dokumentiert. 4/23/15 4:46 AM Der deutsche Direktor der europäischen Grenzschutzbehörde Frontex , Klaus Rösler, ist in Berlin mit Marmelade beworfen worden. Rösler wurde am Mittwochabend von einem gefüllten Kunststoffbeutel getroffen, blieb aber unverletzt, wie die Polizei mitteilte. Er war auf dem Weg zu einer Veranstaltung der  Schwarzkopf-Stiftung. Die Marmeladebeutel kamen von einer Gruppe von etwa 50 Demonstranten, die gegen die Flüchtlingspolitik der EU  protestierten. Polizisten verhinderten später, dass sie in den  Veranstaltungsraum eindrangen. Bei einer anschließenden Demonstration mit etwa 150 Teilnehmern gab es keine Zwischenfälle. 4/23/15 4:40 AM Folgendes steht heute unter anderem an: • EU-Staats- und Regierungschefs treffen sich in Brüssel zu einem Sondergipfel wegen der  Flüchtlingskrise in der Mittelmeerregion. • Der Streik der Lokführergewerkschaft GDL geht am dritten Tag weiter. • Es beginnt der Prozess gegen den mutmaßlichen Kopf einer Bande von  Gewinnspielbetrügern . Er soll 270.000 Opfer um 66 Millionen Euro betrogen haben. 4/23/15 4:34 AM Die schönste Frau der Welt. In diesem Jahr laut einem US-Magazin. Foto: Reuters 4/23/15 4:34 AM Hollywood-Schauspielerin Sandra Bullock ist vom US-Magazin "People" in diesem Jahr zur schönsten Frau der Welt gekürt worden. Die 50-Jährige scheint die gestern verkündete Ehrung aber offenbar nicht ganz ernst zu nehmen. Als sie von der Auszeichnung erfahren habe, habe sie erst einmal gelacht, sagte Bullock dem Magazin. "Ich habe einfach gesagt: 'Das ist lächerlich'." Hier geht's zur Meldung . 4/23/15 4:29 AM Ausführlichere Wetterprognosen für Ihre Aufenthaltsorte gibt es für stationäre Leser hier , für mobile Leser hier. 4/23/15 4:28 AM Heute scheint fast überall die Sonne. Lediglich in den Norden zieht teils stärkere Bewölkung, dafür aber ohne Regen. Die Höchstwerte liegen zwischen 14 und 19 Grad, im Norden, im Bergland und südlich der Donau zwischen 9 und 14 Grad. Screenshot: Spiegel Online 4/23/15 4:20 AM Die wichtigsten Nachrichten seit gestern Abend: • Der Menschenrechtsbeauftragte des Europarates, Muiznieks, hat für das vergangene Jahr eine düstere Bilanz gezogen. 2014 sei "ein schlechtes Jahr für die Menschenrechte in Europa " gewesen, stellte er in seinem gestern in Straßburg veröffentlichten Jahresbericht fest. Tausende Menschen seien getötet worden - bei der Flucht über das Mittelmeer oder auch bei den Kämpfen in der Ostukraine. • Die Türkei hat wegen einer Erklärung des österreichischen Parlaments zu den Massakern an den Armeniern vor 100 Jahren ihren Botschafter aus Wien zurückbeordert . Die Beziehungen zwischen Österreich und der Türkei seien durch die Stellungnahme des Parlaments beschädigt worden, teilte das Außenministerium gestern Abend in Ankara mit. • Die USA haben Russland eine Aufrüstung an der Grenze zur Ukraine sowie im umkämpften Osten des Nachbarlandes vorgeworfen . Die russische Armee habe "zusätzlich Luftabwehrsysteme im Osten der Ukraine stationiert und einige davon näher an die Frontlinien gebracht", kritisierte die Sprecherin des US-Außenministeriums. 4/23/15 3:48 AM Der Vorhang geht auf. Ein neuer Tag beginnt. @ spiegelonline Show more Tickaroo Liveblog Software



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
t dog 23.04.2015
1. Warum
kaufen wir nicht ein paar von denen, anstatt wieder Schrott von Airbus zu bestellen, der erst noch entwickelt werden muss?
n.erd 23.04.2015
2. n.erd
SPON, schön, dass Ihr so uninteressante Nachrichten, wie es die über David Cameron ist, veröffentlicht. Aber lasst um Gottes Willen diese dumm-blöden englischsprachigen Tweeds aus Twitter o.ä. raus. Und wenn Ihr schon meint, dass diese die Welt informativ beglückten, dann schreibt wenigstens eine Übersetzung daneben. Sehr genervt, euer N.Erd
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.