News-Blog Das war DerMorgen @SPIEGEL ONLINE

Die Nachrichten, Themen, und Pressestimmen aus Deutschland und der Welt - hier zum Nachlesen.

Von


2/19/14 8:04 AM Liebe Leser, vielen Dank fürs Dabeisein und für die vielen lustigen und aufmunternden E-Mails so früh am Morgen. Ich verabschiede mich , mache heute wohl einen Fifo (first in, first out) und wünsche Ihnen einen schönen Tag. Morgen begrüßt Sie hier meine Kollegin Vera Kämper. 2/19/14 7:56 AM Beirut : Bei einem Sprengstoffanschlag in der libanesischen Hauptstadt sind am Mittwoch mindestens zwei Menschen getötet worden. Das meldete der Nachrichtensender Al-Arabija. Die Bombe detonierte in Bir Hassan im Süden der Stadt in der Nähe eines iranischen Kulturzentrums. Der Vorort gilt als Hochburg der Schiiten-Bewegung Hisbollah. 2/19/14 7:52 AM Das wird heute wichtig: In Paris treffen sich François Hollande und Angela Merkel , im Mittelpunkt der Gespräche wird die deutsch-französische Brigade stehen. Der Innenausschuss des Bundestags beschäftigt sich mit der Edathy-Affäre . Und selbstverständlich halten wir Sie über die Geschehnisse in der Ukraine auf dem Laufenden. 2/19/14 7:44 AM Mode in Mailand: Am Mittwochmorgen haben in der norditalienischen Stadt die Defilees der Milano Moda Donna begonnen. Bis Montag zeigen dort Armani, Prada & Co. ihre Damenkollektionen für die Saison Herbst/Winter 2014/15. Der ersten Höhepunkt ist am Mittwochnachmittag die Vorführung von Gucci. 2/19/14 7:40 AM Lautstarker Protest: In Bangkok gehen Tausende Demonstranten gegen ihre Regierung auf die Straße (Foto: dpa) 2/19/14 7:39 AM "Wir werden sie fortjagen." - In #Thailand belagern Demonstranten das Büro der Regierungschefin #Shinawatra spon.de/aeaqC (red) 2/19/14 7:36 AM E-Mails über E-Mails, Anfragen über Anfragen: Wie sich Mitarbeiter in der Freizeit vor zu viel Arbeit schützen können, erklärt Psychologie-Professor Matthias Burisch im Interview . 2/19/14 7:31 AM Das wird ein Fest: Die "Queen Mary" ist im Hafen von Sydney eingelaufen. Dort feiert das Kreuzfahrtschiff sein zehnjähriges Jubiläum. (Foto: Reuters) 2/19/14 7:23 AM Was bisher geschah – das sind die wichtigen Themen des Morgens: Die Todeszahlen in der Ukraine steigen. Die Blutnacht von Kiew hat nach offiziellen Angaben mindestens 25 Menschen das Leben gekostet. Hunderte wurden verletzt. Der Innenausschuss des Bundestages beschäftigt sich heute mit der Affäre um den SPD-Politiker Sebastian Edathy . In Sotschi ist Skirennläufer Felix Neureuther beim Riesenslalom gestartet. Lesen Sie alle News zu Olympia hier in unserem Liveticker . 2/19/14 7:19 AM Gerhard Schröder als Vermittler in der Ukraine? Der Fraktionsvorsitzende der Linkspartei, Gregor Gysi , hat den Ex-Bundeskanzler ins Spiel gebracht. Es müsse eine Lösung gefunden werden, mit der sowohl die Ukraine als auch Russland und die EU leben könnten, sagte Gysi am Mittwoch im Deutschlandfunk. "Vielleicht muss man mal Leute heranziehen, die gut mit Putin sprechen können" , sagte Gysi. "Bei allen meinen sonstigen Vorbehalten: Wie wär's mit Gerhard Schröder?" 2/19/14 7:15 AM Protest gegen Nuklearwaffen: 84-jährige Nonne muss drei Jahre in Haft nach Atomlager-Einbruch bit.ly/1cnBW10 2/19/14 7:12 AM Die Tageszeitungen von heute: "Streicht Edathy das Geld!", fordert die "Bild-Zeitung" 2/19/14 7:10 AM Die Zeitungen sind da! Titelthemen sind die Edathy-Affäre und die blutigen Ausschreitungen in der Ukraine . Die " Bild-Zeitung " titelt "Streicht Edathy das Geld!", und die " Taz " zeigt ein Foto von Kindern, die am Meer spielen und fragt "Muss man das verbieten?" Die " Süddeutsche " macht mit den Unruhen in Kiew auf. 2/19/14 7:02 AM Liebe Leser, vielen Dank für Ihre vielen lustigen Einsendungen bisher. Die Frühschicht von SPIEGEL ONLINE hat abgestimmt. Unser Lieblingswitz bisher : Wie viel wiegt ein Hipster? Ein Instagram. 2/19/14 6:52 AM Der Fall um den SPD-Politiker Sebastian Edathy wird heute im Innenausschuss des Bundestags behandelt. Die Grünen fordern in der Edathy-Affäre nun auch Aufklärung von Norbert Lammert. Sie wollen wissen: Warum kam der Brief der Staatsanwaltschaft Hannover geöffnet beim Bundestagspräsidenten an ? 2/19/14 6:45 AM Mit Schwert, Charme und Kopfbedeckung: Doch ja, das ist wirklich Prinz Charles. Der Brite nahm im saudi-arabischen Riad an dem traditionellen Tanz "Arda" teil. (Foto: AP) 2/19/14 6:38 AM Rüstungsprojekt "Eurofighter": Verteidigungsministerium gab Millionensumme ohne Bundestagsvotum frei bit.ly/1coyoMa 2/19/14 6:30 AM Ukraine : Die Zahl der Toten steigt. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Laut Angaben des Gesundheitsministeriums starben 25 Menschen bei den blutigen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften. Die Bilder der Nacht zeigen blutüberströmte Menschen, viele haben Kopfverletzungen erlitten. 2/19/14 6:23 AM So sieht es mit der Pressefreiheit in der Welt aus. 2/19/14 6:17 AM Falls Sie jetzt erst dazugekommen sind, hier noch einmal die wichtigsten Themen dieses Morgens im Überblick: Die Ukraine hat eine blutige Nacht erlebt, in Kiew eskalierten die Proteste, viele Menschen starben oder wurden verletzt. Das Amtsgericht Hannover hat einen Durchsuchungsbeschluss für das frühere Abgeordnetenbüro von Sebastian Edathy in Berlin erlassen. Skirennfahrer Felix Neureuther ist fünf Tage nach seinem Autounfall "zuversichtlich", beim Olympia-Riesenslalom ab acht Uhr in Sotschi zu starten. 2/19/14 6:12 AM Trotz Autounfall: Skirennfahrer Felix Neureuther will in Sotschi starten. (Foto: Getty Images) 2/19/14 6:02 AM News von Felix Neureuther aus Sotschi: Der Skirennfahrer plant fünf Tage nach seinem Autounfall, beim Olympia-Riesenslalom zu starten. Neureuther sei " zuversichtlich ", was seine Teilnahme angehe, teilte der Deutsche Skiverband kurz vor Beginn des Rennens um 8.00 Uhr (MEZ) mit. 2/19/14 5:59 AM Warum ich eine Ai WeiWei-Vase kaputt gemacht habe : Ein 51-Jähriger geht in ein Museum in Miami und zerstört dort eine Vase des chinesischen Künstlers Ai WeiWei. Die New York Times berichtet : Der Mann, selbst ein Künstler, habe mit diesem Akt der Zerstörung gegen die Vernachlässigung von lokalen Künstlern in Ausstellungen protestieren wollen. 2/19/14 5:53 AM Und jetzt, liebe Early Birds, brauche ich Ihre Hilfe . Dringend. Gestern hat mein Kollege Christian Buß an dieser Stelle einen ziemlich lustigen „Witz des Tages“ erzählt. Jetzt wollen meine Chefs, dass ich das auch mache (danke, Christian). Leider kann ich mir Witze nicht merken, und meine Freunde kennen nur Witze, die meinen Job gefährden würden. Daher meine Bitte: Schicken Sie mir Witze , schnell und per E-Mail an Lena_Greiner@spiegel.de. Die besten werden ich innerhalb der nächsten zwei Stunden an dieser Stelle veröffentlichen. Auf Wunsch auch anonym. Los geht’s! 2/19/14 5:45 AM Warum sind die Proteste in der Ukraine eskaliert? Die Washington Post nennt drei Gründe: 1.) Tausende Demonstranten marschierten am Dienstag zum Parlament, Sicherheitskräfte versuchten, sie zu stoppen - die Gewalt nahm ihren Lauf. 2.) Präsident Wiktor Janukowitsch scheint sich immer noch enger an Russland binden zu wollen - dies ist einer der Hauptvorwürfe der Regierungsgegner. 3.) Die Hauptprobleme der Ukraine sind noch nicht gelöst - allen voran die Korruption und die schwächelnde Wirtschaft. 2/19/14 5:35 AM Mit der Flagge im Gesicht gegen die Regierung: In Venezuela demonstrieren die Einwohner gegen ihren Präsidenten Nidolas Maduro. Am Dienstag hatten Sicherheitskräfte den Oppositionsführer Leopoldo Lopez festgenommen. (Foto: Reuters) 2/19/14 5:28 AM Sportlich passiert heute auch so einiges: In Sotschi kämpft Eisschnellläuferin Claudia Pechstein um die zehnte olympische Medaille ihrer Karriere. Felix Neureuthers Start beim Riesenslalom ist dagegen noch ungewiss. Und am Abend tritt Bayern München im Achtelfinale der Champions League beim FC Arsenal an. 2/19/14 5:26 AM So, nachdem Sie jetzt wissen, was Sie heute anziehen werden, können wir einen Blick auf den Tag werfen. Was wird heute wichtig? Kanzlerin Merkel trifft sich mit Frankreichs Präsident François Hollande in Paris. Der Innenausschuss des Bundestages beschäftigt sich mit der Affäre um den SPD-Politiker Sebastian Edathy . Und natürlich informieren wir Sie über die Lage in der Ukraine . Unser Korrespondent Benjamin Bidder berichtet in unserem aktuellen Aufmacher direkt aus Kiew . 2/19/14 5:16 AM Ein Tipp für alle, die gerade vor dem Kleiderschrank stehen und überlegen, was sie anziehen sollen: In Hamburg regnet es, das Thermometer zeigt 4 Grad. Bis zu 8 Grad sollen es heute noch werden. Wolkig und regnerisch wird es auch in den meisten anderen Teilen Deutschlands, am freundlichsten geht es noch im Südwesten zu. Also: Regenschirm mitnehmen. Einen Überblick zum Wetter gibt es hier . 2/19/14 5:04 AM Was ist eigentlich passiert, während Sie und ich geschlafen haben? Meine Kollegen Thilo Knott und Swantje Unterberg haben die ganze Nacht die Lage in der Ukraine beobachtet: In Kiew sind die Proteste eskaliert, die Polizei stürmte den Maidan, es kam zu dem schwersten Gewaltausbruch seit Beginn der Demonstrationen. 18 Menschen sollen ums Leben gekommen sein, Hunderte wurden nach offiziellen Angaben verletzt. Die wichtigsten Nachrichten der vergangenen Stunden können Sie in der Zusammenfassung der Nacht nachlesen. 2/19/14 5:00 AM Guten Morgen, liebe Frühaufsteher, liebe Bettflüchtigen, liebe Nachteulen. Schön, dass Sie auch wach sind. Gleich geht es los, mit dem frühen Nachrichtenticker aus dem Newsroom von SPIEGEL ONLINE in Hamburg. Show more Tickaroo Liveblog Software



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
pacificatore, 19.02.2014
1. Schröder kann das.
Zitat von sysopNachrichten, Themen, Presseschau aus Deutschland und der Welt im Live-Überblick. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/dermorgen-spiegelonline-echtzeit-nachrichten-am-19-februar-2014-a-953516.html
Den Schröder ins Spiel zu bringen, zwingt die SPD, Farbe zu bekennen, wie sie es langfristig mit Putin halten will. Ist der SPD der Obama lieber oder ist Putin die strategische Wahl. Grundsäzlich: Würde die SPD eine nachhaltige Außenpolitik betreiben, dann wären die geostrategischen Interessen der BRD gewahrt.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.