Deutsche-Bank-Chef gegen "Tatort"-Kommissar Ackermann wehrt sich gegen Sodann-Kritik

Deutsche-Bank-Chef Ackermann hat empört auf Äußerungen von Peter Sodann reagiert, ihn am liebsten hinter Gittern zu sehen. Der Kandidat der Linken für das Amt des Bundespräsidenten wurde von seinem Parteichef Gysi allerdings in Schutz genommen: Peinlich seien allein westdeutsche Journalisten.