SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

07. August 2012, 12:04 Uhr

US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein

Spionage-Verdacht  - 60-Jähriger festgenommen

Die Bundesanwaltschaft hat einen deutschen Staatsbürger in Rheinland-Pfalz festnehmen lassen. Der Zivilangestellte der Nato soll auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein Staatsgeheimnisse ausgekundschaftet haben. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft.

Karlsruhe - Manfred K. soll sich illegal geheime Daten auf dem Luftwaffenstützpunkt der US-Streitkräfte in Ramstein beschafft haben. Der Mann aus Rheinland-Pfalz ist deshalb festgenommen worden. Wie die Bundesanwaltschaft nun mitteilte, erfolgte die Festnahme bereits am Montag.

Der 60-jährige Deutsche ist Zivilangestellter der Nato auf dem Luftwaffenstützpunkt. Er sei dringend verdächtig, Staatsgeheimnisse ausgekundschaftet zu haben, hieß es in einer Mitteilung der Bundesanwaltschaft. Er soll "geheimhaltungsbedürftige Daten" seines Arbeitgebers ausspioniert und auf seinen privaten Computer überspielt haben. "Es besteht der Verdacht, dass dies in der Absicht geschah, die so erlangten Daten an unbefugte Dritte weiterzugeben", so die Bundesanwaltschaft.

Der Beschuldigte wurde am Montag dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, der 60-Jährige sitzt nun in Untersuchungshaft. Mit den weiteren kriminalpolizeilichen Ermittlungen hat die Bundesanwaltschaft das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz beauftragt.

heb

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung