DGB Überstunden blockieren 900.000 neue Stellen


Hamburg - Die hohe Zahl von Überstunden blockiert nach Ansicht des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) 900.000 neue Arbeitsplätze. "Es ist ein großes Ärgernis, dass die Arbeitgeber sich nicht an ihre Zusage im Bündnis für Arbeit gehalten haben, den Überstundenberg abzubauen", sagte DGB-Vorstand Heinz Putzhammer der "Bild"-Zeitung.

Vermutlich sei die Zahl der tatsächlich geleisteten Mehrarbeit doppelt so hoch wie die von der Bundesanstalt für Arbeit ermittelten 1,91 Milliarden bezahlten Überstunden im Jahr. Die Bundesanstalt hatte die Entwicklung auf die gute Konjunktur zurückgeführt.

Die Vize-Chefin der Deutschen Angestellten-Gewerkschaft (DAG), Ursula Konitzer, sprach nach Angaben der Zeitung von einer "skandalösen Unterlassungssünde der Arbeitgeber, dass unser Wachstum auf diese Art versickert".



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.