Dienstwagenaffäre Bundesrechnungshof sieht keinen Schaden für die Republik

Alles korrekt abgerechnet: Gesundheitsministerin Ulla Schmidt erklärt, sie habe bei ihrem Spanien-Urlaub private und dienstliche Fahren mit dem Bundesmercedes korrekt getrennt. Der Bundesrechnungshof bestätigt SPIEGEL ONLINE: "Der Bundesrepublik Deutschland ist kein Schaden entstanden."
Gesundheitsministerin Schmidt: Dienstwagen im Urlaub korrekt abgerechnet

Gesundheitsministerin Schmidt: Dienstwagen im Urlaub korrekt abgerechnet

Foto: Z5327 Soeren Stache/ dpa
lis/AP/dpa
Mehr lesen über