Teppich-Affäre Niebel sagt sorry

Kurz, aber deutlich hat sich Minister Niebel im Bundestag für die unverzollte Einfuhr eines afghanischen Teppichs entschuldigt. Die SPD wirft dem Minister dennoch weiterhin Steuerhinterziehung vor - und fordert den Liberalen erneut zum Rücktritt auf.
Entwicklungsminister Niebel (FDP) im Bundestag: "In eine unangenehme Situation gebracht"

Entwicklungsminister Niebel (FDP) im Bundestag: "In eine unangenehme Situation gebracht"

Foto: Tim Brakemeier/ dpa