Für alle Altersgruppen Drei Bundesländer geben AstraZeneca frei

Die Ständige Impfkommission empfiehlt, AstraZeneca nur über 60-Jährigen zu verimpfen. Nun stellen Mecklenburg-Vorpommern, Bayern und Sachsen die Vakzine für alle Altersgruppen zur Verfügung.
AstraZeneca-Impfstoff für alle – in Mecklenburg-Vorpommern, Bayern und Sachsen

AstraZeneca-Impfstoff für alle – in Mecklenburg-Vorpommern, Bayern und Sachsen

Foto: Matthias Bein / dpa

Mehrere Bundesländer wollen den Impfstoff von AstraZeneca wesentlich breiter einsetzen als bisher. Bayern, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern wollen den Impfstoff für alle Altersgruppen freigeben. Bei Menschen unter 60 Jahren ist jedoch vor dem Spritzen eine ausführliche Beratung durch den Impfarzt notwendig, wie die Gesundheitsministerien mitteilten.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wegen sehr seltener Fälle von Blutgerinnseln  (Thrombosen) soll der AstraZeneca-Impfstoff in Deutschland seit dem 31. März in der Regel nur noch bei Menschen ab 60 Jahren eingesetzt werden.

»Die Ärzte kennen ihre Patienten gut und wissen, wem sie aus dem Kreis der unter 60-Jährigen unter Berücksichtigung der Vorgaben der Ständigen Impfkommission ein Impfangebot mit diesem Wirkstoff machen können«, erklärte Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek (CSU).

Im Corona-Hotspot Hof in Bayern werden seit vergangener Woche bereits auch über 18-Jährige mit einem Sonderkontingent der AstraZeneca-Vakzine geimpft. Zudem hatten immer mehr Landkreise im Freistaat mitgeteilt, bei Impfaktionen AstraZeneca-Dosen für alle Erwachsenen anzubieten.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version hieß es, dass auch Berlin und NRW AstraZeneca für alle Altersgruppen freigegeben hätten. Jedoch gilt in diesen beiden Bundesländern weiterhin die Impfpriorisierung für über 60-Jährige.

mjm/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.