Spähaffäre Drei Viertel der Deutschen haben keine Angst vor NSA

Die Mehrheit der Deutschen fühlt sich vom Geheimdienst NSA nicht bedroht, einer Umfrage zufolge halten viele die aktuelle Diskussion für überbewertet. Gleichzeitig scheint sich die US-Regierung zu bewegen: Laut "Rheinischer Post" sagt sie verbindliche Absprachen für ein Anti-Spionage-Abkommen zu.
Anti-NSA-Wandbild in Köln: 44 Prozent meinen, Überwachung sei überbewertet

Anti-NSA-Wandbild in Köln: 44 Prozent meinen, Überwachung sei überbewertet

Foto: Marius Becker/ dpa
nck/dpa/AFP/Reuters