Urteil in Dresden Fast zehn Jahre Haft für Anschlag auf Moschee

Er hatte zugegeben, Rohrbomben gebaut und gezündet zu haben. Nun ist der Dresdner Nino K. wegen eines Anschlags auf eine Moschee und ein Kongresszentrum im Jahr 2016 verurteilt worden.
Nino K. (im Januar 2018)

Nino K. (im Januar 2018)

Foto: Sebastian Kahnert/ dpa
asa/AFP