Dresden Polizei-Einsatz gegen Neonazi-Gegner empört Politiker

Die Polizei hat in Dresden und Berlin Räume von Organisatoren einer Gegendemonstration zu einem Neonazi-Aufmarsch durchsucht. Dabei wurden Plakate und Computer beschlagnahmt. Politiker der Grünen und der Linken reagierten mit Unverständnis auf das Vorgehen der Behörden.
Anti-Neonazi-Demo in Dresden (im Februar 2009): Plakate beschlagnahmt

Anti-Neonazi-Demo in Dresden (im Februar 2009): Plakate beschlagnahmt

Foto: Z1018 Ralf Hirschberger/ dpa
jok/dpa/apn
Mehr lesen über