Gewalt in Dresden Sprengstoffanschläge vor Moschee und Kongressgebäude

In Dresden sind vor einer Moschee und einem internationalen Kongressgebäude Sprengstoffanschläge verübt worden - die Polizei geht von einem fremdenfeindlichen Motiv aus.
Der rußgeschwärzte Eingang der Fatih-Moschee in Dresden

Der rußgeschwärzte Eingang der Fatih-Moschee in Dresden

Foto: Sebastian Kahnert/ dpa
anr/dpa/AFP
Mehr lesen über