Dresden Thomas Jurk ist neuer Vorsitzender der Sachsen-SPD

Der sächsische SPD-Landtagsfraktionschef Thomas Jurk ist zum amtierenden Vorsitzenden der Landespartei gewählt worden. Der Spitzenkandidat für die Landtagswahl tritt die Nachfolge der zurückgetretenen Parteivorsitzenden Constanze Krehl an.


Dresden - Der 42-jährige Jurk wurde nach Angaben des stellvertretenden Landesvorsitzenden Rolf Schwanitz am Dienstagabend mit großer Mehrheit gewählt. Der Landesvorstand wolle nun solidarisch mit Jurk in den Landtagswahlkampf gehen, sagte Schwanitz. Das wichtigste Anliegen von Landesvorstand und Partei sei es nun, Gräben zuzuschütten und die Herausforderungen gemeinsam zu schultern.

Jurk ist seit 1990 Landtagsabgeordneter und seit 1999 Chef der Landtagsfraktion. Am Sonntag wurde er mit 88,1 Prozent der Stimmen zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl bestimmt. Nach der Landtagswahl am 19. September sollen alle Parteigremien während eines ordentlichen Landesparteitags neu gewählt werden.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.