Drogendebatte Koreanerin klagt Recht auf Rausch ein

Heute stellt die Bundesregierung den Drogenbericht 2000 vor. Alkohol ist danach in Deutschland die Droge Nummer eins. In Asien dagegen verträgt jeder Zweite weder Bier noch Wein, weil ihm das Alkohol zersetzende Enzym fehlt. Eine Koreanerin aus Berlin will daher vor Gericht die Erlaubnis erstreiten, Cannabis legal kaufen zu können.
Von Stefanie von Drathen und Christoph Schult