Dubiose Immobiliengeschäfte Berliner Justizsenator wehrt sich gegen Vorwürfe

Er ist gerade erst im Amt und schon eine Belastung für Klaus Wowereits neue Koalition: Berlins Justizsenator Michael Braun soll an dubiosen Immobiliengeschäften mitgewirkt haben. Er selbst weist die Vorwürfe zurück - aber reicht das, um die Debatte zu beenden?
Von Peter Seybold
Berlins Justizsenator Braun: "Sämtliche verbraucherrechtliche Vorschriften beachtet"

Berlins Justizsenator Braun: "Sämtliche verbraucherrechtliche Vorschriften beachtet"

dapd
Mit Material von dpa