Duisburg-Marxloh Wo der Pott Deutschen und Türken gehört

30 Prozent Ausländer bei 18.000 Einwohnern - für die einen ist Marxloh soziales Ghetto, für die anderen ein Musterbeispiel multikulturellen Zusammenlebens. Nichts davon stimmt, findet die Moderatorin Asli Sevindim, die in dem Duisburger Stadtteil aufgewachsen ist. Ein Besuch im Ruhrgebiet.
Von Carolin Jenkner
Mehr lesen über