Energie E.on will Geschäft mit Atom, Gas und Kohle loswerden

Der Energieversorger E.on nimmt einen radikalen Strategiewechsel vor. Er will das Geschäft mit konventioneller Energieerzeugung loswerden. Sein Augenmerk richtet der Konzern stattdessen auf erneuerbare Energien und Serviceangebote.
Eon-Vorstandsvorsitzende Teyssen (Archiv): Ende von Atom und Kohle

Eon-Vorstandsvorsitzende Teyssen (Archiv): Ende von Atom und Kohle

Foto: Marius Becker/ dpa
daf/dpa/AFP