Ermittlungen wegen Kinderporno-Verdacht Edathy bestreitet Kontakt mit Tippgebern

Sebastian Edathy gibt sich unschuldig: Im SPIEGEL-Interview bestreitet der Ex-SPD-Abgeordnete, von Tippgebern einen Hinweis auf die Ermittlungen gegen ihn bekommen zu haben. Auch Beweismaterial habe er nicht vernichtet. Gegenüber der Staatsanwaltschaft verschärft Edathy den Ton.
SPD-Mann Edathy: "Kein strafbares Verhalten"

SPD-Mann Edathy: "Kein strafbares Verhalten"

Michael Reichel/ DPA
Themen im neuen SPIEGEL
Mehr zum Thema im SPIEGEL TV Magazin am Sonntag
Sean Gallup/ Getty Images
vme