Ehemalige RAF-Terroristen Adelheid Schulz


Adelheid Schulz
AP

Adelheid Schulz

Schulz war an der Schleyer-Entführung und einer Schießerei mit niederländischen Zöllnern beteiligt, bei der zwei Beamte starben. 1982 wurde Schulz zusammen mit Mohnhaupt verhaftet und zu dreimal lebenslänglich verurteilt. Im Jahr 1998 kam sie aus Gesundheitsgründen frei: Ihre Gesundheit war durch mehrere Hungerstreiks angegriffen. 2002 begnadigte Bundespräsident Rau Schulz endgültig.

Seither lebt Schulz in Frankfurt, sie ist offiziell arbeitsunfähig.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.