Ein Jahr nach Wortbruch Ypsilanti probt fürs Comeback

Ein Brief, eine Podiumsdiskussion, ein Treffen mit der Basis: Ein Jahr nach dem Drama in Hessen rückt Andrea Ypsilanti wieder ins Rampenlicht. Während sie in der SPD noch immer für ihren Wortbruch geächtet wird, könnten sich einige Linkspolitiker die 52-Jährige gut in ihren Reihen vorstellen.
SPD-Politikerin Ypsilanti: "Wo gewollt, bringe ich gerne meine Erfahrungen ein"

SPD-Politikerin Ypsilanti: "Wo gewollt, bringe ich gerne meine Erfahrungen ein"

Foto: Sean Gallup/ Getty Images
Ypsilantis Achterbahn-Karriere: Erst gefeiert, dann geächtet
Fotostrecke

Ypsilantis Achterbahn-Karriere: Erst gefeiert, dann geächtet

Foto: Boris Roessler/ picture-alliance/ dpa