Einigung im Kanzleramt Koalition schickt Atomkraftwerke in die Verlängerung

Der schwarz-gelbe Atomstreit hat ein Ende: Die Spitzen von Union und FDP haben sich auf eine Verlängerung der Laufzeiten für die deutschen Atomkraftwerke geeinigt. Entscheidend über die Dauer ist das Alter der Reaktoren. Im Schnitt liegt das Plus bei zwölf Jahren.
Atomkraftwerk Grohnde: Längere Laufzeiten ans Baujahr gekoppelt

Atomkraftwerk Grohnde: Längere Laufzeiten ans Baujahr gekoppelt

Foto: ddp
luk/phw/Reuters/apn/dpa