Einsatz in Afghanistan Bundeswehr prüft 20 Fälle von geöffneter Feldpost

Warum wurde Feldpost von Bundeswehrangehörigen in Afghanistan geöffnet? Erste Ermittlungen haben nun ergeben: 20 Sendungen von 15 Soldaten waren betroffen. Die Post transportierte wahrscheinlich ein afghanisches Unternehmen.
Feldpostleitstelle der Bundeswehr bei Darmstadt: "Sämtliche Vorfälle rückhaltlos aufklären"

Feldpostleitstelle der Bundeswehr bei Darmstadt: "Sämtliche Vorfälle rückhaltlos aufklären"

Boris Roessler/ dpa
Guttenberg unter Druck: Feldpost, Schießunfall, Meuterei
Rainer Jensen/ dpa

Fotostrecke

Guttenberg unter Druck: Feldpost, Schießunfall, Meuterei

kgp/dpa/AFP