Eklat am Nockherberg Fastenprediger Lerchenberg wirft hin

Er wollte polarisieren - und muss jetzt den Hut nehmen. Der Kabarettist Michael Lerchenberg hat nach der heftigen Kritik an seiner Fastenpredigt auf dem Nockherberg seinen Abschied vom Starkbieranstich verkündet. Seine KZ-Anspielungen hält er aber nicht für anstößig.
Fastenprediger Lerchenberg: Der politische Druck war zu groß

Fastenprediger Lerchenberg: Der politische Druck war zu groß

ddp
mmq/apn/ddp/dpa