EnBW-Rückkauf Kumpel-Deal bringt Mappus in die Bredouille

Die ersten Schlagzeilen klangen euphorisch, doch vom großen Coup redet kaum noch einer im Ländle: Die überraschende EnBW-Rückkauf-Aktion von Ministerpräsident Mappus gerät immer mehr in die Kritik. Er entschied am Parlament vorbei - und ohne Kabinett und Koalitionspartner.
Ministerpräsident Mappus bei EnBW-Besuch: Wenig übrig vom großen Coup

Ministerpräsident Mappus bei EnBW-Besuch: Wenig übrig vom großen Coup

Foto: Ronald Wittek/ picture alliance / dpa
Fotostrecke

Baden-Württembergs EnBW-Deal: Mappus und der Freund bei Morgan Stanley

Foto: dapd